Zitate Michael Woll

     
Startseite

 

 

 

 

Wer denunziert hier? - Antwort auf die Aussagen am Stammtisch des Michael Woll:

 

Sehr geehrter Herr Woll,

 

Ihr Zitat vom 30.03.2019, 10:40 Uhr: „Ich will mich hier nicht als Verteidiger von FMO aufspielen, …, sondern mit geht es um faire sachliche Diskussionen“

Das ist ja wirklich eine löbliche Vorgabe! Dann wollen wir mal sehen, ob Sie sich selbst daranhalten.

 

Ihre erste Aussage zu meiner Seite (Zitat vom 28.03.2019, 09:44): „… das meiste auf der Seite ist Schwachsinn und spiegelt eben nicht die Zusammenhänge bei FMO wieder“

Schon mal ein „sehr fairer und sehr sachlicher“ Einstieg, Herr Woll!

 

Zweite Aussage zu meiner Seite (Zitat vom 28.03.2019, 11:16): „Wenn man konstruktive Kritik übt, dann muss man aber auch bei Tatsachen und Wahrheiten bleiben und genau das tut diese … Seite eben nicht.“

 

Zitat vom 28.03.2019, 11:16: „Alle Statistiken die dort geführt werden in Sachen Spielberechnungen sind falsch, weil sie nun mal nicht alle Zusammenhänge berücksichtigen.“

Nur weil die eine Statistik, die sich mit der Spielberechnung befasst, nicht alle Aspekte der berücksichtigt und nicht Ihren Ansprüchen genügt, ist sie nicht falsch. Ich stelle dort die Aufstellungsformationen beim Anpfiff gegenüber. Mehr mache ich nicht. Punkt! Selbstverständlich fallen „asymmetrische“ Aufstellungen auf und werden dort nicht berücksichtigt. Mit den dort berücksichtigten Daten ist die Statistik absolut aussagekräftig. Wenn sie für Sie nicht aussagekräftig ist, dann ignorieren Sie sie bitte. Und wenn man nur seine eigenen Spiele auswertet, wie Sie, kommt man nicht auf mittlerweile annähernd 10.000 Spiele, um einen Überblick zu bekommen. Außerdem überschätzen Sie die Spielberechnung von FMO. Die ist viel einfacher gestrickt, als Sie denken. Das ist meine (subjektive) Meinung. Es ist mehr Glücksspiel, als Managerleistung.

 

Zitat vom 30.03.2019, 10:40 Uhr: „Und so komme ich zu dieser ominösen Seite, die meiner Meinung nach auf nichts anderes aus ist, als FMO zu denunzieren. Vieles begründet mit Vortäuschung falscher Tatsachen bzw. Auseinanderreißen von Zusammenhängen. Zumindest der größte Teil tut dies dort. Darum betrachte ich diese Seite als unseriös“

Wenn Sie jetzt mal Ihre Zitate anschauen: Sie kritisieren eine einzige Statistik (von knapp 25) und schreiben dann „das meiste auf der Seite ist Schwachsinn“ oder „dann muss man aber auch bei Tatsachen und Wahrheiten bleiben“. Nur weil ich bei Fehlern im Spiel und Verbesserungspotential oft eine andere Meinung vertrete, als Sie, ist meine Meinung also Schwachsinn, keine Tatsache und eine Lüge?

Das nennen Sie jetzt konstruktive Kritik von Ihrer Seite? Wer schießt also jetzt übers Ziel hinaus?

 

Zitat vom 01.04.2019: „…will ich erst einmal an ihr demokratisches Verständnis apellieren, so wie sie es sebst auf iher Seite gegenübern Zent tun … Diskussion, was ist das? “

Das ist nicht Ihr Ernst, oder. Sie führen einen Monolog über meine Seite und keine Diskussion. Ich brauche keine Belehrungen in Demokratie- und Rechtsverständnis.

 

Glauben Sie wirklich, dass ich hunderte von Stunden Zeit in eine Webseite stecke, weil ich gegen das Spiel bin? Ich sehe die Userzahlen nur immer weiter sinken und das ist ganz allein die Schuld des Spielanbieters und von sonst niemanden. Ich möchte, dass das Spiel vorankommt und wieder mehr User aktiv dabei sind. Das Spiel hat eine gute Basis. Die Entwicklung wurde aber mittendrinnen einfach abgebrochen. Herr Zent braucht mal richtig Druck, damit er mal seinen Hintern hochbekommt.

 

Zu meiner Seite:

1.     1. Die Statistiken sind Fakten.

2.     2. Der untere Bereich „Kritik an FMO“ besteht aus einem objektiven Tatsachenbericht über das Verhalten des Herrn Zent und

3.     3. der Bereich „Fehler im Spiel“ bildet meine subjektive Meinung wieder. Jeder kann selbst entscheiden, ob er sich der Meinung anschließt oder eine andere Meinung vertritt.

 

Ich biete auf der Seite ein Diskussionsforum, eine eMail-Adresse für private Nachrichten und ein Gästebuch für Eintragungen an. Ich rufe an verschiedenen Stellen der Seite dazu auf, sich an der Diskussion zu beteiligen und frage nach, ob andere User die Situation genauso oder anders sehen.

 

Die Seite ist von FMO offiziell genehmigt! Herrn Zent habe ich alle auf meiner Seite veröffentlichten Beiträge vorab per eMail zugeschickt, zwecks Widerspruchs- oder Korrekturmöglichkeiten bezüglich falscher Aussagen. Also, wo habe ich jetzt ein Problem mit meinem Demokratieverständnis und freier Meinungsäußerung? Erkenne ich nicht! Und negative Äußerungen zu meiner Seite hat es auf der Seite selbst bisher auch nicht gegeben.

 

Sie verlagern die Diskussion auf ein Medium (am FMO-Stammtisch), wo ich nicht mitdiskutieren darf. Ja, jemand hat meine Seite am Stammtisch zitiert. Dennoch diskutieren Sie nicht mit ihm, sondern werfen nur mit Dreck.

 

Ich weiß nur, auch von anderen Usern, dass Herr Zent sich aktuell um nichts kümmert. Gemeldete Stammtischbeiträge werden nicht bearbeitet, Kundenanfragen werden nicht beantwortet, Fehler aus dem Spiel werden nicht beseitigt und eine Weiterentwicklung des Spiels ist nicht zu erkennen. Ein gewisser Stavros kann ja mittlerweile offen Morddrohungen gegen andere User auf dem Stammtisch aussprechen, ohne dass es Konsequenzen für ihn hat. Das ist die „faire, sachliche Diskussion“ die Sie einfordern?

 

Ich fasse Ihre Meinung mal zusammen: Meine komplette Seite ist unseriös, weil eine Statistik nicht Ihrem Ansprüchen entspricht? Meine komplette Seite denunziert, nur weil sie nachweisliche Wahrheiten über das Geschäftsgebaren des Herrn Zent veröffentlicht und meine Meinung, welche ich zur Diskussion stelle, nicht Ihren Vorstellungen entspricht? Das ist das Fazit aus Ihren Äußerungen, Herr Woll!

 

Sie diskutieren nicht, Sie lehnen ab. Sprich, Sie entscheiden, was richtig und was falsch ist. Ich hinterfrage mich, ich hinterfrage bei Usern, sogar bei Herrn Zent persönlich, ob meine Meinung falsch oder richtig ist. Diese Selbstreflexion sehe ich bei Ihnen nicht mal im Ansatz.

 

Zitat vom 01.04.2019: „Wenn sie zu ihren Anfängen gegenüber Zent mit ihren Verbesserungsvorschlägen ebenso aufgetreten sind wie sie es auf ihrer Webseite tun …, kann ich sehr wohl nachvollziehen, dass er sie hat ablitzen lassen.“

Ich bin nicht an Herrn Zent herangetreten, sondern er ist im Forum an die User herangetreten. Er hat seine Kunden aufgefordert sich an Diskussionen im Forum zu Spielverbesserungen zu beteiligen. Sie sollten erstmal den Bericht „Geschäftsgebaren von Zent Software“ lesen, bevor Sie sich dazu äußern. Ihre Aussage zeugt von ziemlichem Unwissen über die Vorgänge und Zusammenhänge bei FMO.

 

Ich habe aktuell einige Punkte in der Rubrik „Fehler im Spiel“ aufgrund Ihrer Aussagen angepasst, damit es zu keinen Missverständnissen mehr kommt. Aber keines Ihrer Argumente hat mich dazu veranlasst auch nur einen Punkt zu löschen, da ich Ihre Sichtweise nicht teile oder Sie das Problem/den Text nicht verstanden haben.

 

Ich habe mir auch die Mühe gemacht, jeden einzelnen Punkt Ihrer zu analysieren. Schicke ich gerne per eMail zu. Die PN-Funktion hier bei FMO würde damit den Rahmen sprengen. Denn ich musste mit vielen Zitaten arbeiten und somit mit vielen Anführungszeichen, die ja hier nicht dargestellt werden. Bei Interesse senden Sie mir Ihre E-Mail-Adresse (natürlich vertraulich) gerne zu.

 

MfG

 

 ______________________

 

--> Antwort des Herrn Woll auf dieses Schreiben: KEINE!

 ______________________

 

 

 Weitere Zusammenfassung von Aussagen des Herrn Woll:

 

Zitat vom 30.03.2019, 10:40 Uhr: „Allerdings, wenn auch ein geringer Teil, hat zumindest brauchbares Entwicklungspotential erkannt. Das will ich nicht unerwähnt lassen“.

So, so.

 

Dann plötzlich (Zitat 28.03.2019, 12:09): „Auch ich sehe in einigen Punkten Luft nach oben, also Verbesserungspotenzial … Aber das sind eher Kleinigkeiten … Ansätze um User beim Spiel zu halten“

Dann kommt von Ihnen „Kreditvergabe“ und „Vereinsreset/Stadion“. Wie wollen Sie denn damit User beim Spiel halten. Das Aufnehmen von Krediten außerhalb vom Stadionausbau halte ich persönlich nichts. Ist aber Ihre Meinung. Ist also okay. Der Stadionaus-/abbau bei einem Vereinsreset wird schon laaange diskutiert. Ist also nichts Neues.

Also, dann hauen Sie mal Vorschläge raus. Anstatt Leute ständig zu kritisieren die sich mit dem Spiel und deren Zusammenhängen beschäftigen und Gedanken machen.

 

Zitat 27.03.2019, 03:39: „Es gibt nur einen einzigen Menüpunkt der wirklich nichts aussagt … und das wäre der Menüpunkt Personalkosten“

Falsch, neben Personalkosten hat man auch keinen Einfluss auf die Vermarktung des Vereins.

 

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Es wird hier niemand genötigt, Geld für dieses Spiel auszugeben oder gar überhaupt es zu spielen!“

Es ist aber auch niemanden verboten, seine Meinung zu äußern. Ich sehe ja, eine gute Basis für das Spiel. Die Entwicklung des Spiels ist nur mittendrin einfach abgebrochen worden.

 

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Von den rund 1000 Usern hier bei FMO ist es ein sehr geringer Teil und auch immer die selben die am Spielsystem etwas auszusetzen haben … Es gibt hier aber viele Manager die erfolgreich das Spiel so spielen wie es programmiert ist und von den hört man kein Meckern oder verlangen nach Verbesserungen.“

Weiter von Ihnen (Zitat 28.03.2019, 12:09): „Ein großer Ansatz wäre, dass die vorhanden User sich mal an die eigene Nase fassen und ihr Unzufriedenheit durch eigenverschuldetes Fehlverhalten nicht an FMO auslassen und Hetze mit Unwahrheiten und Verschwörungstheorien gegen FMO betreiben.“

Meinen Sie mich jetzt wieder? Gerade viele erfolgreiche Manager fordern Weiterentwicklung und Verbesserungen. Eben weil sie mitdenken und den Niedergang des Spiels verfolgen. Ich habe damals 6x die Copa, 5x die Meisterschaft und 5x den Pokal in Argentinien gewonnen. Trotzdem habe ich mich für Veränderungen eingesetzt, da dieser Userschwund schon damals abzusehen war. Und die Diskussion, die Herrn Zent im Forum damals um die Ohren flog, hat er selbst eingefordert. Nur als die (vorhersehbare und nachvollziehbare) Kritik zu groß wurde, hat er das Forum und die Weiterentwicklung des Spiels eingestellt. Auch jetzt beteiligen sich gerade viele erfolgreiche Manager an der Weiterentwicklungsdiskussion. Viele haben aber auch kein Interesse sich öffentlich von dummen Leuten, wie Stravros sich blöd anmachen zu lassen, und halten daher die Klappe.

 

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Dass die Spielberechnung komplexer ist als von vielen angenommen will ja die Personengruppe nicht wahrhaben.“

Genau das bezweifle ich! Die Spielberechnung bei FMO ist so einfach gestrickt. Schauen Sie sich mal auf meiner Seite die Aussage des Forums-Admins zum Thema Spielberechnung an. Der weiß, wovon er redet. Aber jedem seine eigene Meinung. Daher dürfen Sie, wie ich auch, Ihre eigene Meinung äußern.

 

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Wir haben hier eh schon mit vielen schwarzen Schafen zu tun die sich durch Multiaccounts und verbundene unfaire Transfergeschäfte bereichern.“

Also von den verbliebenen 1000 Usern gibt es auch noch viele Multiaccounts? Also noch weniger tatsächliche User bei FMO …

 

______________________

 

 

Aussagen des Herrn Woll zu Fehlern im Spiel und Verbesserungsvorschlägen:

 

4.1. Transfers von Spielern, die 33 Jahre oder älter sind

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Meine Meinung dazu, wer darauf angewiesen ist Spieler über 33 Jahre im Kader zu halten, …, der hat grundsätzlich was falsch gemacht. Und wer kauft solche Spieler noch?“

Es geht mir auch dabei nicht nur um das Kaufen solcher Spieler, vielmehr auch um das Verkaufen solcher Spieler. Und Herr Zent propagiert doch immer: „Realität bis ins Detail“. Und nur, weil Sie solche Spieler nicht kaufen, kann es doch einen Markt dafür geben (unterklassige Vereine oder die Asiaten). Und kein Spielerpool, auch nicht der Vertragslosen, wird mit 33-jährigen oder älteren Spielern bestückt. Schauen Sie mal auf einen Spieler, der keinen Vertrag bei Ihnen bekommen hat, entweder Sie können ihn wieder verpflichten oder er hat seine Karriere beendet. Da liegen Sie schon wieder falsch!

 

4.4. Unlogische Fanbasisberechnung

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Da kann und darf man geteilter Meinung sein. In der Realität ist es so, dass zu Beginn der Saison … die neue Kollektion der Fanartikel verkauft werden … In der Realität ist es aber auch so, dass mit dem wachsenden Erfolg und weiterkommen inerhalb der Saison in den Pokalwettbewerben sich immer mehr für den Verein interessieren.“

Nein, da kann man nicht geteilter Meinung sein. Ja, die 5 Jahreswertung ist eine gute Idee. Aber was passiert zu Saisonbeginn? Die Fanbasis sinkt erst einmal, so dass die Einnahmen zu Saisonbeginn bei Fanartikelverkauf, TV-Einnahmen, Werbeflächen erstmal rapide sinken. Erst im Laufe der Saison kann man langsam an Fanbasispunkten und somit an Einnahmen hinzugewinnen. Am Anfang der Saison werden alle Pokalwettbewerbe auf 0 gesetzt. Das ist der Grund und das ist nicht realitätsnah, dass am Anfang der Saison die Einnahmen sinken.

 

4.5. Unrealistischer Stärkeverlust

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Zu hoch ist relativ, denn was ist zu hoch? Also erst einmal verliert der Spieler in einem Spiel an FI und somit indirekt an Stärke. Denn Stärke errechnet sich aus den Faktoren TE, FI, SP und ZU.“

Danke für diese unnütze Belehrung. Wie sich die Stärke errechnet ist mir bekannt. Ein Spieler verliert im Spiel aber AU und FI und somit an Stärke. Lassen Sie mal einen Spieler jeden Tag in Liga spielen und zusätzlich jeden zweiten Tag in einem Pokalspiel. Den Spieler bekommen Sie nicht mehr auf vernünftige AU und FI-Werte und TE entwickelt sich auch nicht, wenn Sie dann nur noch AU und FI trainieren.

Bereits nach vier Tagen bzw. sechs Spielen (vier Wochen in der Realität) hat der Spieler wenigstens 10 AU und 10 FI-Punkte verloren, die man auch nicht mehr antrainiert bekommt, wenn der Spieler bei FMO so eingesetzt würde.

Profispieler in der Realität spielen bis zu 55 Spiele in einer Saison. Bei FMO sollte ein Spieler nicht mehr als 30 Spiele machen, damit er vernünftige AU, FI und TE-Zuwächse verzeichnen kann bzw. seine Werte halten kann. Das meine ich mit unrealistischem Stärkeverlust. Ihre ganzen Rechenbeispiele hätten Sie sich sparen können.

Ihr Fazit bestätigt ja meine Aussage (Zitat 28.03.2019, 09:44): „Am besten rotiert man im Kader so, dass zwei Einsätze an einem Tag gar nicht passieren.“ Genau, das ist das Problem und dies ist nicht realitätsnah.

 

4.6. Keine Technikentwicklung des Spielers durch Spielpraxis

Zitat 28.03.2019, 09:44 Uhr: „Abhängig für die TE-Entwicklung eines Spielers ist die Spielpraxis (Folglich die LSP) und die Zufriedenheit und natürlich das Training. Spieler mit wenig SP entwickeln sich nun mal nicht so gut.“

Komischerweise sind Sie in dem o.g. Beitrag auf das Thema eingegangen und 30.03.2019 nochmals. Beide Male zitieren Sie die Onlinehilfe. Meine Aussage war aber: Die Technikweiterentwicklung findet ausschließlich im Training statt. Jeder weiß, dass sich in der Realität ein Spieler vor allem in den Spielen weiterentwickelt. Später behaupten Sie, dass sich bei Ihren Spielern auch nach Spielen der TE-Wert verändert. Das habe ich ehrlich noch nie gesehen. Ich werde das jetzt mal beobachten. Warum erwähnen Sie diesen Punkt nicht mal in der Stammtischdiskussion? Hätte gerne dazu die Meinung der Mitspieler gehört, ob dem so ist.

 

4.8. Amateur- und Nachwuchsmannschaften

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Bei FMO soll das Teammanagement  eines Fußballteams simuliert werden. Jedoch nur auf einer Ebene nämlich einer 1.Mannschaft eines Teams.“

Gut, zu dem Thema kann man geteilter Meinung sein. Gebe ich gerne zu. Meine Idee war es nicht, dass ich komplette Amateur- und Nachwuchsmannschaften so ausgiebig betreue, wie meine 1.Mannschaft, sondern einfach ein Tool, dass man junge und schwache Spieler einfach nach dem Training zur 2.Mannschaft gibt, die am Tag ein imaginäres Spiel hat, damit der Spieler seine Spielpraxis und Erfahrung steigern kann. Bisher muss ich schwachen und jungen Spielern Spielpraxis in der 1.Mannschaft geben, was meine Stärke und meinen rechnerischen Erfolg schmälert. Dies ist realitätsfern. Auch wünsche ich mir mehr Einfluss auf den Jugendbereich und nicht nur zehn-zwölf Jugis auf denen ich nur beim Älterwerden zuschauen darf.

 

4.10. Neue Herausforderungen: Supercup, Europäischer Supercup und Weltpokal

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Dazu ist die Sommerpause zu kurz und passt nicht in das bestehende Konzept.“

Siehe erstens meinen Vorschlag „Fehlende Sommer- und Winterpause“ und zweitens gibt es doch die drei Freundschaftsspieltage für solche Wettbewerbe.

 

5.3. Speichermöglichkeit Taktik

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Diesen Punkt verstehe ich nicht. Man kann die Taktik doch speichern zumindest für jedes Spiel einzeln in der Voreinstellung und darüber hinaus noch 5 Änderungen während dem Spiel.“

Thema nicht verstanden, Herr Woll. Es geht um die Speicherung verschiedener Varianten. Wie viele verschiedene Taktiken spielt jeder Manager denn im Normalfall? 5-10 Maximal? Beispiel: Eine Taktikeinstellung gegen starke Gegner, eine für schwache Gegner und eine für gleichstarke Gegner. Diese Varianten sollte man doch speichern können dürfen, damit man nicht für jedes Spiel die dusseligen Einstellungen manuell vornehmen muss.

 

5.4. Fehlendes Finanzsegment

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Erst mal bläht es das Spiel weiter auf und realitätsbezogen bekommt man zur Zeit bei dem niedrigen Leitzins auch keine Zinsen auf sein erspartes.“

Die ganze Zeit wehren Sie sich gegen die Realität. Jetzt kommen Sie auf einmal, weil es Ihnen hier in den Kram passt, mit Realität um die Ecke. Witzig! 2-4% Zinsen im Spiel auf sein Guthaben tut keinem weh und es gibt Anlagen, die in der Realität auch einen solchen Zinssatz abwerfen.

Auf der einen Seite lehnen Sie ein Finanzsegment ab, „weil es das Spiel weiter aufbläht“ und auf der anderen Seite schreiben Sie (Zitat 28.03.2019, 09:44): „Allgemeines Darlehen – Dies betrachte ich als sinnvolle Erweiterung gerade für unterklassige Vereine“. Was denn jetzt: Finanzsegment oder nicht?

 

5.8. Fehlendes Forum

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Ich vermute, dass Zent personell nicht in der Lage ist dies abzuleisten.“

FMO hatte ein gut funktionierendes Forum, mit Moderator und ehrenamtlichen Admins. Er hat selbst Diskussionen eröffnet zur Weiterentwicklung des Spiels. Als ihm die (berechtigte) Kritik zu viel wurde, hat Herr Zent das Forum von ein auf den anderen Tag eingestellt.

Meine Seite bietet dazu im Gegensatz Diskussionsmöglichkeiten übers Stammbuch, über Facebook oder per eMail an. Wenn Sie ein Problem mit mir oder den Inhalten auf meiner Seite haben, hätten Sie eine der diversen Kommunikationsmöglichkeiten nutzen können. Nein, Sie denunzieren mich lieber am FMO-Stammtisch. Sie reden also lieber über, als mit Leuten.

 

5.10. Zeitaufwand bei FMO

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Sachliche und konstruktive Kritik ist nun mal anders. Darum sehe ich dies als Hetze.“

Ich teile hier nur meine Meinung mit. Wo akzeptieren Sie jetzt meine Meinung, wie Sie immer behaupten?

Für ein optimales Training muss man drei Mal das Training am Tag kontrollieren. Vor den Spielen musst man seine Aufstellung kontrollieren, ob sich jemand verletzt hat. Unterschiedliche Eintrittspreise müssen in höheren Ligen zwischen den Wettbewerben angepasst werden. Also wieder online. Dann schaut man sich am Tag ein bzw. zwei Live-Spiele an. Natürlich muss man das so nicht machen. Wenn man es aber optimal gestalten möchte, ist das der Zeitaufwand. Dieser Punkt ist außerdem unter der Rubrik „Verbesserungs- / Weiterentwicklungspotential“ aufgeführt. Jedem seine eigene Meinung …

 

5.11. Dezimalstellen beim Training

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Gerade und nur beim Training sind diese geforderten Dezimalstellen vorhanden. Tolle Kritik und somit eine klare Falschaussage“

Sehr konstruktiv und sachlich von Ihnen. Und Sie haben das Problem nicht verstanden! Wenn ich morgens alle drei Trainingsblöcke einstelle, kann ich nicht darauf reagieren, wenn jemand nach dem 1. oder 2.Trainingsblock (Nur ein Beispiel) 98,0 oder 98,9 AU hat. Bei 98,0 würde ich gerne noch weiter AU trainieren, bei 98,9 doch lieber FI. Für das System ist beides 98. Also, wo sind Ihre Dezimalstellen?

 

6.8. Zeitverzögerte Darstellung von Geldbeträgen

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Diesen Punkt stimme ich nicht zu, denn so etwas konnte ich noch nie beobachten.“

Soviel zu Ihrer Aussage, sie haben keinen Punkt abgelehnt, weil sie den Fehler selbst noch nicht gesehen haben. Hier ist der Gegenbeweis, Herr Woll.

Die ganze zeitliche Abfolge eines FMO-Tages hätten Sie sich sparen können, da Sie meinen Text entweder nicht richtig gelesen oder nicht richtig verstanden haben. Jedem ist klar, wie ein FMO-Tag aussieht. Das Problem ist, dass Beträge zwar in der Bilanz stehen, der Kontostand auf dem Desktop/Schreibtisch erst ca. 30 Minuten später angezeigt wird. Diese Zeitverzögerung hat auch Auswirkungen auf die Vetogrenze des Vorstandes. Beispiel: Sie möchten ein Gebot für einen Spieler abgeben. Sie können aber kein Gebot abgeben, weil die Vetogrenze zu niedrig ist. Sie schmeißen einen schwachen Spieler mit niedrigem Gehalt raus und kommen so rechnerisch über die Vetogrenze. Die Vetogrenze wird allerdings nicht mit dem Rauswurf des Spielers angepasst, sondern erst viel später.

 

6.9. Spieler doppelt oder dreifach auf dem TM

Zitat 28.03.2019, 09:44: „Konnte ich noch nie beobachten.“

Tja, dann machen Sie mal die Augen auf.

 

 ______________________

 

P.S. Ich habe auf dieser Seite einige Aussagen aus den PN‘s von Herrn Woll zitiert, um diverse Punkte nicht aus dem Zusammenhang zu reißen. Denn: Eine Veröffentlichung privater Nachrichten verstößt nicht gegen das Persönlichkeitsrecht, wenn das öffentliche Informationsinteresse an der Veröffentlichung überwiegt. 

Herr Woll hat sich öffentlich, denunzierend und mit Lügen über meine Seite geäußert, somit muss er auch eine öffentliche Antwort respektieren.

 

Nach oben | Intern. Siegertafeln | Länderteilnehmer | Intern. Rekordsieger | Intern.Punkterangliste | Ewige intern. Länderrangliste | Vereinslexikon | Nat. Siegerlisten | Nat.Ewige Tabelle | Vereinsübersicht | Rekordmeister | Rekordpokalsieger | Nat.Punkterangliste | Ligastärken | Rangliste Stärke | Teilnehmer Intern. | Fehler im Spiel | Zent Software | News | Stavros Stammtisch-Zitate | Woll Zitate | Intern.Spiele | Intern. Geldrangliste | Rekordmeister Manager | Rekordpokalsieger Manager | Rangliste CL und Copa | Rangliste EL und AL | Rangliste NATIONAL | Rangliste INTERNATIONAL | Rangliste GESAMT

Stand: 23.06.19